Kochen mit jungen Müttern und ihren Kindern

Innerhalb der werdenden Müttergeneration werden steigende Wissensdefizite bei der Speisenzubereitung beobachtet. Die Vereinfachung des Haushaltsmanagements durch häufige Inanspruchnahme von Fertigprodukten verschlechtert kontinuierlich die Ausgangssituation. Dies veranlasste die DGE Sektion Thüringen, ein praxisorientiertes Gemeinschaftsprojekt "Kochen mit jungen Müttern und ihren Kindern" mit der AGETHUR e.V. sowie den Botschafterinnen für Agrarprodukte ins Leben zu rufen.

Ziel der Veranstaltung umfassten die Kompetenzerweiterung der Mütter bei der Auswahl saisonaler und regionaler nährstoffreicher Lebensmittel, der Speisenzubereitung, dem Einsatz nährstoffschonender Garmethoden, der Zeit- und Haushaltsgeldeinteilung sowie bei der praktischen Wissensvermittlung.

Die Speisenauswahl und die Wissensvermittlung orientieren sich an den Ess- und Trinkempfehlungen der DGE und des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund. Die Inhalte wurden von der DGE Sektion Thüringen erarbeitet und in Absprache mit beteiligten Müttern umgesetzt.