Internationale Kochevents

Das Projekt „internationale Kochevents“ ist eine Zusammenarbeit zwischen der DGE Sektion Thüringen, der AGETHUR e.V. und erfahrenen Hauswirtschaftsmeisterinnen. Dieses Programm in Form von Aufbaukochkursen für bis zu 12 Personen findet in den Räumlichkeiten der AWO – Fachbereich Migration und Integration in Jena-Lobeda statt. Grundlagen für den Kurs sind die Ess-und Trinkempfehlungen der DGE. Das Projekt orientiert sich am DGE-Ernährungskreis.

Während der internationalen Kochevents für MigrantInnen, für die Inhalte von der DGE Sektion ausgearbeitet wurden, können je nach Bedarf und Interesse u.a. zusätzlich auch folgende Themengebiete theoretisch und praktisch behandelt werden:

  • Das Auge isst mit
  • Lieblingsgerichte vollwertiger gestaltet
  • schnelle, einfache und preiswerte Gerichte
  • Umgang mit Nährwerttabellen, Preisberechnung und -vergleiche
  • Aufklärung über legale Tricks der Lebensmittelindustrie
  • Einkaufstraining im Supermarkt

Das Projekt macht es sich zur Aufgabe, neben der praxisorientierten Ernährungsbildung auch die soziale Kompetenz  zu festigen und die Teilnehmer in ihrer individuellen Persönlichkeit zu fordern und zu fördern.